fbpx

Dietmar Dahmen ist Vorsitzender im Ortsverein Südwest

In der vergangenen Woche trafen sich die Mitglieder der SPD Neuss-Südwest zur Jahreshauptversammlung. Bei den turnusgemäß anstehenden Neuwahlen wurde Dietmar Dahmen zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er war bereits von 1989 bis 2000 Vorsitzender des Ortsvereins und folgt auf SPD-Kreistagsmitglied Rainer Schmitz, der nicht mehr kandidiert hat. Zum Stellvertreter wurde Stefan Schmitz gewählt, die weiteren Vorstandsmitglieder wurden in Ihrem Amt bestätigt. Wiedergewählt wurden Oskar Müller (Kassierer), Andrea Jansen (Schriftführerin) und Nicole Jockisch (Mitgliederbeauftragte). Zu Beisitzerinnen und Beisitzern wurden gewählt: Sonja Filipiak, Angelika Weißenborn-Hinz, Harald Adolfs, Gregor Küpper, Stephan Milek und Rainer Schmitz.

SPD-Landtagskandidat Arno Jansen, der selber in Weckhoven wohnt und Mitglied des Ortsvereins ist, informierte auf der Versammlung über sein Programm für Neuss: „Kein Kind zurücklassen, gebührenfreie Bildung und bezahlbarer Wohnraum – das  sind meine zentralen Schwerpunkte für die ich mich in Düsseldorf einsetzen werde“, erklärte er den rund 30 anwesenden SPD-Mitgliedern und Gästen.

„Vor uns liegen spannende Wochen mit Arbeit und guter Stimmung. Wir werden am 14. Mai wieder das Direktmandat für die SPD holen und freuen uns, dass Arno Jansen aus unserem Ortsverein in den Landtag einziehen wird“, sagte der neue Vorsitzende Dietmar Dahmen abschließend. Der Ortsverein Neuss-Südwest ist die erste Anlaufstelle für alle SPD-Mitglieder, sowie Bürgerinnen und Bürger in den Stadtteilen Reuschenberg, Selikum und Weckhoven.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren: 

Scroll to Top