fbpx

Gehen Sie zur Wahl!

Am Sonntag ist Landtagswahl. Machen Sie Nordrhein-Westfalen zukunftssicher und gerechter. Geben Sie ihre Stimmen Arno Jansen und der SPD.

Am Sonntag ist Landtagswahl. Nordrhein-Westfalen ist ein starkes Land. Wir arbeiten daran, unser schönes NRW zukunftssicher und gerechter zu machen. Unser Kandidat Arno Jansen wird eine starke Stimme für Neuss im Landtag sein. Als Mitglied des Stadtrates kennt er Neuss und die Themen, die die Menschen bewegen. Besonders wichtig ist ihm:

  • Gebührenfreie Bildung von der Kita bis zur Uni. Die Zukunft unserer Kinder darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen.
  • Bessere Startchancen für alle Kinder. Das Programm „Kein Kind zurücklassen“ ist dabei ein wichtiger Baustein.
  • Mehr bezahlbarer Wohnraum. Neuss muss eine soziale Großstadt mit erschwinglichen Mieten sein.

Wer das unterstützen will, muss am 14. Mai Arno Jansen und Hannelore Kraft wählen. Also: Beide Stimmen für die SPD!

 

Beste Bildung gebührenfrei

Die Zukunft unserer Kinder darf nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen. Deshalb fordern wir: Gebührenfreie Bildung von der Kita bis zur Uni. Wir wollen eine qualitativ hochwertige Kindertagesbetreuung in den Kernzeiten kostenfrei anbieten und die bessere Qualität in den Kitas. Damit entlasten wir Familien und bieten beste Bildung für Kleinsten! Die Studiengebühren bleiben abgeschafft und die Meisterausbildung wollen wir gebührenfrei machen. Genau wie Studenten sollen Azubis kostenfrei Bus und Bahn fahren dürfen. Dafür führen wir das Azubi-Ticket ein!

 

Starke Städte und Gemeinden

Wir haben die Städte und Gemeinden in NRW von der Intensivstation geholt. 2010 waren noch 138 Kommunen in einem Nothaushalt, heute sind es nur noch acht.
Auch Neuss hat in den letzten sieben Jahren von Rot-Grün soviel Geld erhalten, wie von keiner anderen Landesregierung zuvor: Seit 2011 fast 40 Mio. Euro Erstattung aus den Einheitslasten, 30,8 Mio. Euro Investitionspauschale, 28,9 Mio. Euro Schulpauschale, 2,8 Mio. Sportpauschale. Und bis 2020 fließen insgesamt 7,2 Mio. Euro zusätzlich aus dem Programm „Gute Schule 2020“ nach Neuss. Rekord!

Deshalb sagt auch Reiner Breuer: „Ich wähle Arno Jansen, weil Neuss den Richtigen im Landtag braucht!“

 

Mehr bezahlbarer Wohnraum

Neuss muss eine soziale Großstadt mit erschwinglichen Mieten sein. Den Strategiewechsel von Bürgermeister Reiner Breuer beim Neusser Bauverein hinzu mehr bezahlbarem Wohnraum wollen wir im Landtag unterstützen. Bis 2020 sollen 1.000 neue Wohnungen in Neuss entstehen. Dafür wird die SPD die Bauleitplanung weiter auf die Erstellung von Wohnraum ausrichten. Mit der Mietpreisbremse und dem Wohnungsaufsichtsgesetz sind faire Regeln für faire Mieten geschaffen. Die Aufstockung der Fördermittel für den sozialen Wohnungsbau in 2016 und 2017 war richtig und soll beibehalten werden.

 

Kein Kind zurücklassen

Alle Kinder müssen bessere Startchancen haben. Das Programm „Kein Kind zurücklassen“ ist dabei ein wichtiger Baustein. Es geht darum, die gesamte Entwicklung eines Kindes besser in den Blick zu nehmen und den Familien bestmöglich und frühzeitig helfen zu können. Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, aber auch Kitas, Schulen, Sportvereine, Jugendämter, Ärzte, die Polizei sollen systematisch zusammenarbeiten. Das fängt schon bei der Schwangerschaft an und geht bis zum Eintritt in das Berufsleben. Schon jetzt steht fest: Neuss wird eine von 40 Modellkommunen im Programm „Kein Kind zurücklassen“.

 

 

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren: 

Scroll to Top