fbpx

Bürgermeister greift Bürgeranliegen für Kapellener Straße auf

Bürgermeister Breuer hat die Planungen zur Kapellener Straße in Neuss Holzheim im Sinne der Anwohnerinnen und Anwohner anpassen lassen.

„Ich freue mich sehr, dass die Stadt die Ausbauplanung für die Kapellener Straße in Holzheim auf Wunsch der Bürgerinnen und Büprger überarbeitet hat“, erklärt mit Udo Fischer der neue Wahlkreisbetreuer der SPD für Holzheim. „Womöglich lässt sich durch die überarbeitete Planung nun der Gehweg sogar noch verbreitern“, erklärt Fischer. 

Kontroverse Diskussion bei Infoveranstaltung zur Kapellener Straße

Die ersten Überlegungen der Stadt, auf der Kapellener Straße einen niveaugleichen Ausbau der Straße vorzunehmen und damit die Trennung zwischen der Fahrbahn und dem Gehweg aufzuheben, wurden im Januar bei einer gut besuchten Informationsveranstaltung kontrovers diskutiert. „Insbesondere im Bereich der Engstelle zwischen den Hausnummern 10 und 20 haben viele Anwohnerinnen und Anwohner ihre Bedenken geäußert“, erklärt Udo Fischer. 

Bürgermeister sagt alternative Ausbauplanung zu

Anlass für die Überlegungen der Stadt Neuss waren die dringend erforderlichen Kanalsanierungen auf der Kapellener Straße und der Reuschenberger Straße. Aufgrund der Bedenken der Anwohnerinnen und Anwohner hatte Bürgermeister Reiner Breuer bei der Informationsveranstaltung zugesagt, eine alternative Ausbauplanung ausarbeiten zu lassen. Und der Bürgermeister hat seine Zusage einmal mehr eingehalten. Denn im Unterausschuss Mobilität wurden jetzt erste Überlegungen für eine überarbeitete Ausbauplanung für die Engstelle vorgelegt.

Verkleinerung der Fahrbahn wird geprüft

Aktuell wird geprüft, ob die Fahrbahn an der Engstelle etwas verkleinert werden kann. Die relativ kleinen Gehwege könnten dann beibehalten und etwas verbreitert werden. In einem Verkehrsversuch kann vor einem finalen Umbau sogar geprüft werden, ob die verkleinerte Fahrbahn das bisherige Verkehrsaufkommen bewältigen kann. „Besonders gefreut habe ich mich darüber, dass es einen Ortstermin mit den Anwohnern gegeben hat“, so Udo Fischer. Die Stadt Neuss wird die modifizierten Pläne demnächst im Stadtrat zur Beratung vorlegen.

Umbau der Reuschenberger Straße erfolgt 2021

Im Gegensatz zu den kontrovers diskutierten Überlegungen zur Kapellener Straße gab es an den Vorschlägen der Stadt Neuss zur Reuschenberger Straße keine Kritik. Die geplante Baumaßnahme soll voraussichtlich 2021 umgesetzt werden. „Wann genau die Maßnahme umgesetzt wird, entscheidet aber das Tiefbaumanagement der Stadt Neuss“, so Udo Fischer abschließend.

Beschluss zur geänderten Ausbauplanung (PDF)

Dazu auch: https://www.spd-neuss.de/2019/06/06/strassenausbaubeitraege-abschaffen/

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren: 

Scroll to Top