fbpx

Der Spitzensport in Neuss wird gefördert

Der Spitzensport in der Stadt Neuss wird ab diesem Jahr jährlich mit 100.000 EUR gefördert. Eine Initiative unserer Partei.
Spitzensport in Neuss wir gefördert

Der Spitzensport in der Stadt Neuss wird ab diesem Jahr jährlich mit 100.000 EUR gefördert – diesen Beschluss hat der Sportausschuss in seiner letzten Sitzung gefasst und damit unsere Initiative umgesetzt.  „Wir freuen uns, dass unsere Bundesligisten zukünftig stärker gefördert werden – denn sie sind ein echtes Aushängeschild für unsere Stadt“, erklärt unser Parteivorsitzender Sascha Karbowiak. Gemeinsam mit unserem damaligen sportpolitischen Sprecher Tören Welsch, der leider im vergangenen Jahr verstorben ist, hat Sascha Karbowiak vor knapp zwei Jahren das Thema als Antrag in den Sportausschuss eingebracht und seitdem mit unseren Mitgliedern im Sportausschuss kontinuierlich weiterverfolgt.

Sechs Vereine erhalten Zuschüsse

In seiner letzten Sitzung vor der Kommunalwahl hat der Sportausschuss einstimmig beschlossen, dass in diesem Jahr sechs Vereine gefördert werden, deren Mannschaften in der ersten oder zweiten Bundesliga aktiv sind. Vereine wie der KSK Konkordia Neuss, der TC Blau Weiss Neuss oder der HTC Schwarz-Weiss Neuss erhalten durch die neue Förderung zwischen 15.000 EUR und 25.000 EUR. „Mit den Zuschüssen unterstützt die Stadt Neuss die Vereine auch wirksam in der Corona-Krise“, erklärt unser sportpolitischer Sprecher Dietmar Dahmen. Denn durch die Corona-Krise sind die aktuellen Meisterschaften nahezu vollständig unterbrochen oder abgesagt worden, die Vereine haben aber in vielen Fällen dennoch laufende Kosten zu bewältigen.

Einsatz der SPD Neuss zahlt sich aus

Wenn es nach uns gegangen wäre, hätten wir unsere Bundesligisten und Spitzensportler schon seit zwei Jahren mit einem städtischen Zuschuss gefördert. „Leider haben die CDU und die Grünen unseren Antrag damals blockiert und uns erst in diesem Jahr bei der Verabschiedung der neuen Sportförderrichtlinien unterstützt“, erinnert Dietmar Dahmen. Schlussendlich sind wir aber froh, dass unsere Initiative am Ende doch noch umgesetzt werden konnte – und der Spitzensport in der Stadt Neuss stärker gefördert wird.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren: 

Scroll to Top