fbpx

Viel Lob für Verbesserungen am Hermannsplatz

Der Hermannsplatz ist in den vergangenen Jahren sauberer, sicherer und grüner geworden – das war die einhellige Meinung beim jüngsten SPD-Stadtteilgespräch mit Bürgermeister Reiner Breuer am Hermannsplatz.
Daniel Handel Reiner Breuer Hermannsplatz

Der Hermannsplatz ist in den vergangenen Jahren sauberer, sicherer und grüner geworden – das war die einhellige Meinung beim jüngsten SPD-Stadtteilgespräch am Hermannsplatz. Unser Stadtratskandidat Daniel Handel hatte die Anwohnerinnen und Anwohner seines Stadtteils und Bürgermeister Reiner Breuer am 4. August auf die Terrasse der „Taverna Saloniki“ eingeladen. Mehr als 50 Bürgerinnen und Bürger nutzten die Gelegenheit, in lockerer Atmosphäre mit Daniel Handel und dem Bürgermeister ins Gespräch zu kommen.

Viele Verbesserungen nach SPD-Dialogveranstaltung

„Wir haben das Stadtteilgespräch auch genutzt, um über die vielen Verbesserungen zu informieren, die wir nach unserer letzten Dialogveranstaltungen umsetzen konnten“, erklärt Daniel Handel. Die Grünfläche am Hermannsplatz wurde in eine bunte Wildblumenwiese umgewandelt; es wurden zusätzliche Mülleimer aufgestellt und die Rattenprobleme konnten durch die in der Kanalisation aufgestellten Fallen deutlich verbessert werden. Auch der Zustand der ehemaligen Bunkeranlage am Hermannsplatz konnte deutlich verbessert werden. Denn auf unsere Initiative wurden die hohen Sträucher entfernt. „Die Zeiten, in denen dort ein undurchsichtiges Chaos geherrscht hat und Fremde häufig unentdeckt ihren Müll entsorgt haben, sind damit vorbei“, so Daniel Handel.

Lob für Pläne des Bürgermeisters 

Bürgermeister Reiner Breuer nutzte das Stadtteilgespräch auch dafür, um über die von ihm auf den Weg gebrachten Verbesserungen für den Stadtgarten zu informieren. Für seine Initiativen gab es von den anwesenden Anwohnerinnen und Anwohnern viel Zuspruch. Auch für den Bereich rund um den Hauptbahnhof hat der Bürgermeister weitere Verbesserungen vorgeschlagen. So könnte der Bereich zukünftig stärker überwacht werden, wenn hier eine Außenstelle der Kreispolizeibehörde errichtet werden könnte. Den Vorschlag hat Bürgermeister Reiner Breuer auch an den fachlich zuständigen Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (CDU) weitergeleitet. „Gemeinsam mit Bürgermeister Reiner Breuer werde ich mich auch zukünftig im Dialog mit den Anwohnerinnen und Anwohnern für weitere Verbesserungen am Hermannsplatz einsetzen“, verspricht Daniel Handel abschließend. 

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren: 

Scroll to Top