fbpx

Bezirksausschuss Uedesheim diskutiert Bürgeranliegen

Wir haben die Bürgeranliegen aus unserer Dialogreihe in Uedesheim in konkrete Anträge fließen lassen.
wassertaxi

Im Rahmen der Gesprächsreihe „SPD Neuss im Dialog“ hatten wir am 27. April eine weitere Ausgabe der „Küchentischgespräche“ veranstaltet. Mit über 30 Bürgerinnen und Bürgern aus Uedesheim und Bürgermeister Reiner Breuer wurde gemeinsam an Verbesserungsvorschlägen für den Stadtteil gearbeitet. Gastgeberin der „Küchentischgespräche“ war Wahlkreisbetreuerin Judith Göwert. Die beiden freien Stühle am Tisch waren im Laufe der Veranstaltung den Bürgerinnen und Bürgern vorbehalten. Sie konnten ihr Anliegen oder ihre Frage formulieren und dann mit den Gesprächspartnern diskutieren.

Schaffung eines Bewegungsparcours

Viele Anliegen der Bürgerinnen und Bürger hat unsere Wahlkreisbetreuerin für Uedesheim – Judith Göwert – jetzt als Anträge in den Bezirksausschuss Uedesheim eingebracht. So wurde unter anderem der Vorschlag eines Teilnehmers aufgegriffen, durch einen Bewegungsparcours attraktive Freizeitgebote für Bürgerinnen und Bürger jeden Alters zu schaffen. Zu diskutieren wäre, ob der Aufbau an der Bezirkssportanlage möglich ist.

Hier der konkrete Antrag zum Download (PDF)

Idee eines „Wassertaxis“ 

Auch für die von vielen Anwohnern angesprochenen Verkehrsprobleme lassen wir Lösungsansätze prüfen. So lassen wir unter anderem auch die von den Bürgern vorgeschlagene Einführung eines Wassertaxi zwischen Uedesheim und Düsseldorf durch die Verwaltung prüfen. Wir hoffen, dass die anderen Fraktionen unseren Antrag unterstützen werden. Des Weiteren soll die Verwaltung prüfen, ob sie die Anschaffung von E-Bikes und Pedelecs künftig finanziell unterstützen kann.

Hier der konkrete Antrag zum Download (PDF)

Probleme mit Rettungsdiensten beheben

An dem Küchentisch nahm auch eine Bürgerin Platz, die über Probleme mit Rettungsdiensten in Uedesheim sprach. Die Straße „Am Kiwittenberg“ war nach Aussage der Anwohnerin in der Vergangenheit bei mehreren Einsätzen durch die Rettungsdienste nicht auffindbar. Aus diesem Grund haben wir die Stadt Neuss gebeten, die konkreten Probleme sowie mögliche weitere Anfahrtsschwierigkeiten im Stadtteil mit dem Rhein-Kreis Neuss zu besprechen und zeitnah Verbesserungsvorschläge vorzulegen. Denn bei einem Rettungseinsatz zählt bekanntlich jede Minute.

Hier der konkrete Antrag zum Download (PDF)

Maßnahmen gegen das Insektensterben

Auch den Vorschlag, in Uedesheim geeignete städtische Flächen mit Blumen und anderen Pflanzen zu versehen um das Insektensterben zu bekämpfen, haben wir in den Bezirksausschuss eingebracht. Der Bezirksausschuss tagt am Donnerstag (23. Mai) um 17 Uhr in der Gaststätte „Haus Stüttgen“ (Koblenzer Str. 63).

Hier der konkrete Antrag zum Download (PDF)

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren: 

Scroll to Top