fbpx

Wünsche der Anwohner in Rosellen durchgesetzt

Unsere Stadtverordnete Verena Kiechle hat sich erfolgreich für einen besseren Linienweg des 841 während der Bauarbeiten am Gas- und Wassernetz in Rosellen eingesetzt.
Verena Kiechle

Am Montag beginnen auf der Gierer Straße in Rosellen Bauarbeiten an Gas- und Wasserleitungen. Die Baumaßnahme soll rund ein halbes Jahr andauern. In dieser Zeit wird die Gierer Straße in Fahrtrichtung Allerheiligen zur Einbahnstraße. Entsprechend muss die Buslinien 841 umgeleitet werden. Dazu hatte es im Vorfeld einige Aufregung vor Ort gegeben. Denn zunächst war vorgesehen, dass der Bus vor der Grundschule wenden soll.

„Ich habe mit dem Rathaus und den Stadtwerken Kontakt aufgenommen und mich für die Wünsche der Anwohner stark gemacht“, sagt unsere Stadtverordnete Verena Kiechle. Diese Wünsche seien aufgegriffen worden. „Ich bin den Stadtwerken und dem Rathaus sehr dankbar, dass sie eine gute Lösung gefunden haben“, sagt Kiechle.

Auswirkungen für den Busverkehr

Von Brunnenstraße in Richtung Allerheiligen bleibt durch die Einbahnstraßenregelung auf der Gierer Straße alles unverändert. In Richtung Seniorenzentrum fährt die Buslinie 841 durch Rosellen während der Baustelle einen geänderten Linienweg. Die Haltestellen Am Norfbach, Am Josefshaus und Brunnenstraße können dabei nicht angefahren werden. Um die Beeinträchtigungen für die Anwohner rund um die Gierer Straße möglichst gering zu halten wird die Haltestelle Friedhofsweg für die Dauer der Baumaßnahme von Süden kommend angefahren. Dort wendet der Bus und fährt dann weiter in Richtung Rosellerheide.

Ausnahmeregelung für den Wochenmarkt

Dieser Linienweg funktioniert jedoch nicht während der Wochenmarkt stattfindet. Der wurde vergangenes Jahr auf Anregung von Verena Kiechle eingerichtet. „Der Wochenmarkt wird super angenommen: Deshalb war es mir wichtig, dass er auch weiterhin am selben Ort stattfinden kann“, sagt sie. Daher gibt es für diesen Zeitraum eine Ausnahmeregelung.

An Donnerstagen wird bis etwa 14.30 Uhr ein Sonderbus zwischen den Haltestellen August-Macke-Straße, Im Rethkamp und Friedhofsweg eingesetzt. Der soll als Zu- und Abbringer zum regulären Linienweg der 841 in Richtung Endhaltestelle „Seniorenzentrum“ dienen. Für diese dann entlang der Einbahnstraßenregelung „stadteinwärts“ verkehrenden Linienfahrten sind die gegenüberliegenden Haltestellen zu nutzen. Hierzu veröffentlichen die Stadtwerke in Kürze noch einen gesonderten Fahrplan. Dieser weist auch auf besondere Regelungen im Schülerverkehr hin und wird an den entsprechenden Haltestellen ausgehängt.

Infrastruktur in Rosellen wird zukunftsfest gemacht

Die Stadtwerke Neuss, die Infrastruktur Neuss und das Tiefbaumanagement Neuss weisen darauf hin, dass es in der Nachfolge zu der jetzt beginnenden Baumaßnahme weitere Baumaßnahmen in diesem Teil von Rosellen geben wird, die die Infrastruktur dort für die Zukunft sichern werden. So wird hier ein gesetzlich vorgeschriebenes Regenwasserklärbecken errichtet, das Gasnetz über den jetzigen ersten Bauabschnitt hinaus erweitert sowie die Straßendecken erneuert.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren: 

Scroll to Top