fbpx

„SPD Neuss im Dialog“ für Innenstadt & Hammfeld

Unsere Veranstaltungsreihe "SPD Neuss im Dialog" geht in die nächste Runde. In der Trafostation wollen wir mit den Menschen aus Innenstadt & Hammfeld ins Gespräch kommen.

Wie geht es nach den Verkehrsversuchen weiter mit Sebastianusstraße und Glockhammer? Durch welche Maßnahmen soll die Innenstadt aufgewertet werden? Was plant die Stadt Neuss in ihrem neuen Parkkonzept? Und welche weiteren Verbesserungen wünschen sich die Bürgerinnen und Bürger aus Innenstadt und Hammfeld für die Innenstadt? Dies und vieles mehr möchte die SPD Neuss am 28. April um 18:30 Uhr bei der nächsten Ausgabe ihrer Veranstaltungsreihe „SPD Neuss im Dialog“ in der „Trafostation“ (Deutsche Straße 2, 41464 Neuss) diskutieren.

Mit dem Bürgermeister an Verbesserungen arbeiten

„Wir möchten gemeinsam und auf Augenhöhe mit Bürgermeister Reiner Breuer und möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern an Verbesserungsvorschlägen für die Innenstadt und das Hammfeld arbeiten“, erklärt der Neusser SPD-Vorsitzende Sascha Karbowiak. Ebenfalls an der Veranstaltung teilnehmen wird der SPD-Landtagskandidat Arno Jansen. Organisiert wird die Veranstaltung durch die beiden zuständigen SPD-Wahlkreisbetreuer Constanze Stroeks (Stadtmitte) und Michael Ziege (Innenstadt/Hammfeld), die alle Anwohnerinnen und Anwohner mit einer Stadtteil-Zeitung zu der Veranstaltung eingeladen haben.

Diskussion über Verkehrsversuch und City-Offensive

Bei der Dialogveranstaltung möchte die SPD auch über ihre langfristige Lösung für Sebastianusstraße und Glockhammer informieren. „Wir haben gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern einen guten Kompromiss auf den Weg gebracht, der auch die berechtigten Interessen der Anwohner und Geschäftsinhaber berücksichtigt“, erklären Constanze Stroeks und Michael Ziege. Bürgermeister Reiner Breuer wird bei der Veranstaltung außerdem darüber informieren, durch welche Maßnahmen die Stadt Neuss die Neusser Innenstadt aufwerten möchte.

So sind neben der Anmietung von leerstehenden Geschäften durch die Stadt Neuss auch eine Begrünung der Innenstadt mit über 50 großen Kübelbäumen und 450 kleineren Grünelementen vorgesehen. Über 180.000 Euro stehen hierfür im ersten Schritt zur Verfügung. Darüber hinaus möchte die SPD über die Eckpunkte des in der Erstellung befindlichen modernisierten Parkkonzeptes für die Innenstadt und die angrenzenden Stadtteile informieren. So sind neben einer Ausweitung des Bewohnerparkens auch zusätzliche Langzeitparkplätze in den städtischen Parkhäusern und mehr Personal für den Kampf gegen Falschparker vorgesehen.

Jeder Bürger bekommt eine Rückmeldung

Seit dem Sommer 2018 hat die SPD in mittlerweile über 40 Veranstaltungen in den Stadtteilen mit den Neusserinnen und Neussern an Verbesserungen gearbeitet. „Wir versuchen alle Anliegen aufzugreifen und als Anträge in den Stadtrat einzubringen“, erklärt der SPD-Landtagskandidat Arno Jansen. Alle anwesenden Bürgerinnen und Bürger werden anschließend schriftlich über die einzelnen Ergebnisse informiert. Für die Veranstaltung am 28. April gilt die 2G-Regelung. Teilnehmen können dementsprechend geimpfte oder genesene Besucherinnen und Besucher.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren: 

Scroll to Top