fbpx

Dialog unter freiem Himmel in Uedesheim

Am 3. Mai waren wir mit unserer Gesprächsreihe „SPD Neuss im Dialog“ vor der Bezirkssportanlage in Uedesheim.

Die Bürgerinnen und Bürger aus Uedesheim wünschen sich mehr bezahlbaren Wohnraum und ein attraktiveres Angebot von Bus und Bahn. Das sind die Kernergebnisse unserer jüngsten Dialogveranstaltung. Denn im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe „SPD Neuss im Dialog“ haben wir als SPD Neuss am 3. Mai zu einem Austausch unter freiem Himmel vor der Bezirkssportanlage in Uedesheim eingeladen. Über 20 Bürgerinnen und Bürger sind der Einladung gefolgt. Sie nutzten die Gelegenheit zum Dialog – unter anderem mit Bürgermeister Reiner Breuer.

Rückenwind für SPD-Landtagskandidat Arno Jansen

Über viel Zuspruch durfte sich unser Landtagskandidat Arno Jansen freuen. Er informierte in einem kurzen Bericht über seine Ziele für die Stadt Neuss im Landtag. Eines seiner wichtigsten Ziele: Günstigere Ticketpreise für Busse und Bahnen und die Abschaffung der Preisstufe B nach Düsseldorf. „Man kann es in der heutigen Zeit niemandem mehr erklären, dass man für eine einfache Fahrt nach Düsseldorf über 6 Euro zahlen muss“, kritisiert Arno Jansen. Bürgermeister Reiner Breuer hatte daher den VRR bereits schriftlich aufgefordert, endlich die Abschaffung der Wabe 521 zu prüfen. „Auch das Land muss aber mehr Geld für günstigere Ticketpreise und ein besseres Bus- und Bahnangebot bereitstellen“, so Arno Jansen.

Bezahlbarer Wohnraum auch in Uedesheim gesucht

Ein großes Thema bei der Dialogveranstaltung war auch der Wunsch vieler Bürgerinnen und Bürger nach mehr bezahlbarem Wohnraum. So berichtete ein Anwohner von der ukrainische Familie, die derzeit bei ihm lebt. Diese sucht bislang vergeblich eine Wohnung in Neuss. „Das zeigt einmal mehr dass es sich lohnt, um jede einzelne bezahlbare Wohneinheit in unserer Stadt zu kämpfen“, sagt Arno Jansen.
Bei der Gelegenheit konnten wir aber auch über den aktuellen Stand rund um das Baugebiet Kreuzfeld berichten. Auf dem rund 8,4 Hektar großen Baugebiet soll neuer Wohnraum entstehen. Rund 200 Familien werden dort ein neues Zuhause finden.

Viele kleine Themen angesprochen

Wie immer bei den Dialog-Veranstaltungen der SPD Neuss standen die Fragen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger im Mittelpunkt. „Dabei kamen natürlich Themen zur Sprache, die auch ganz vor Ort bewegen“, sagt SPD-Landtagskandidat Arno Jansen. So wurde beispielsweise die Ampelschaltung auf der Rheinfährstraße angesprochen. „Wie üblich greifen wir solche Anliegen nun auf“, erklärt Arno Jansen. Alle anwesenden Bürgerinnen und Bürger werden anschließend schriftlich über die einzelnen Ergebnisse informiert.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren: 

Scroll to Top