fbpx

Schnellbus verbindet Neuss und Düsseldorf

Seit heute fährt der neue Schnellbus SB53 von Neuss nach Düsseldorf im Linienverkehr. Wir haben eine Probefahrt unternommen.
Schnellbus SB53

Seit heute Morgen ist in Neuss eine neue Buslinie unterwegs. Der Schnellbus SB 53 verbindet den Neusser Süden mit der Universität Düsseldorf. Viele Jahre haben wir uns als SPD Neuss für eine solche Schnellverbindung quer durch den Neusser Süden eingesetzt. Daher haben wir uns heute Morgen zu einer gemeinsamen Probefahrt mit der neuen Linie verabredet. 

Mit dabei waren mit Arno Jansen (Weckhoven), Nadine Baude (Hoisten), Arno Kandler (Rosellen) und Verena Kiechle (Rosellerheide) vier Kandidat*innen für den Stadtrat, deren Wahlkreise von der neuen Buslinie profitieren. Auch der stellvertretende Landrat Horst Fischer war mit dabei. Er hat sich auf Kreis-Ebene seit Jahren für die Schnellbuslinie eingesetzt. Nicht auf mit auf dem Foto ist unser Stadtverordneter Dietmar Dahmen, denn der hat sogar die allererste Fahrt des SB53 genutzt, um zur Arbeit zu kommen.

Nadine Baude, Verena Kiechle, Arno Kandler Arno Jansen und Horst Fischer

Der Schnellbus startet und endet an der Moselstraße. Der SB 53 wird also auch den Südpark anfahren, um Eissporthalle, Schwimmbad und Wellneuss anzubinden. Von Reuschenberg aus geht es für den Schnellbus nach Weckhoven, Hoisten, Rosellen, Allerheiligen und Uedesheim über die Fleher Brücke nach Düsseldorf. Dort wird der SB 53 die Uni Düsseldorf anfahren und an der U-Bahnhaltestelle Düsseldorf-Südpark enden. Von da aus käme man dann mit der U71 und U73 ohne umzusteigen bis in die Altstadt.

Damit der Bus auch wirklich schnell ist, hält er pro Stadtteil nur an wenigen Punkten. In Weckhoven beispielsweise nur an der Haltestelle Lindenplatz und Einkaufszentrum. Die Linie SB 53 soll in einer zweijährigen Probephase fahren. Hier finden Sie den Fahrplan (PDF).

Weitere Schnellbuslinien gefordert

Aus unserer Sicht darf die Einrichtung der SB 53 allerdings nur der Anfang sein – denn es müssen in Zusammenarbeit mit der Stadt Düsseldorf und den kreisangehörigen Städten weitere Angebote gescha en werden und weitere Stadtteile an die bestehende Schnellbuslinie angedockt werden. Als SPD Neuss setzen wir uns zudem für die Einrichtung weiterer Schnellbuslinien ein.

Der Neusser Stadtrat hatte die Einführung der Linie eigentlich schon zum Fahrplanwechsel im Januar 2020 beschlossen. Doch die Stadtwerke betreiben die Linie gemeinsam mit der Rheinbahn und die Partner in Düsseldorf waren nicht ganz so schnell. Daher hat sich die Einführung auf den August verschoben.


Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren: 

Scroll to Top