fbpx

Eine historische Chance: Neue Mehrheiten im Neusser Stadtrat

SPD, Grüne und UWG/Aktiv für Neuss intensivieren ihre Verhandlungen. Eine historische Chance für eine neue Merheit und damit neue Politik in Neuss.
Neue Mehrheit

Nach unserem fulminanten Ergebnis bei der Kommunalwahl am 13. September haben wir in den vergangenen Wochen in „Sondierungsgesprächen“ ausgelotet, ob es ausreichend Gemeinsamkeiten für eine Zusammenarbeit im Neusser Stadtrat gibt. „Wir haben bei den bisherigen Gesprächen glücklicherweise festgestellt, dass es bei vielen wichtigen Themenfeldern große Übereinstimmungen gibt“, erklärt unser SPD-Vorsitzender Sascha Karbowiak. Und auch die Grünen haben sich am 21. Oktober bei einer Mitgliederversammlung dafür ausgesprochen, nunmehr in konkrete Verhandlungen für eine Kooperation oder Koalition einzusteigen.

Große Chance für die Stadt Neuss

In den kommenden Tagen sollen die bisherigen Gespräche nunmehr intensiviert werden und in einer schriftlichen Vereinbarung münden. „Aus unserer Sicht gibt es nunmehr die historische Chance, eine umweltfreundliche Mobilitätswende auf den Weg zu bringen, Neuss bis 2035 zu einer klimaneutralen Stadt weiterzuentwickeln, mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen und die soziale Großstadt Neuss weiter zu stärken“, sagt Sascha Karbowiak, als Fazit der bisherigen Sondierungsgespräche.

Neues Miteinander im Stadtrat

„Mit den Partnern und dem Bürgermeister wird es eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe geben“, kündigt Sascha Karbowiak an. Generell war es allen drei möglichen Partnern wichtig, dass bei einer möglichen Zusammenarbeit auch an einem neuen konstruktiven Miteinander gearbeitet werden soll. Zunächst einmal sollen aber in den kommenden Tagen zwischen allen drei möglichen Partnern die bisherigen Gespräche intensiviert werden. „Wir freuen uns auf die anstehenden Verhandlungen und sind davon überzeugt, dass wir unsere Heimatstadt gemeinsam in eine gute Zukunft führen können“, so Sascha Karbowiak abschließend.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren: 

Scroll to Top