fbpx

Svenja Schulze kommt nach Neuss

Spontan-Besuch von Bundesumweltministerin Svenja Schulze nach abgelehntem Klimaschutzkonzept in Neuss
Svenja Schulze

Das von CDU und Grünen blockierte Klimaschutzkonzept ruft nun die Bundesumweltministerin auf den Plan. Am Freitag hatten beide Parteien das von Bürgermeister Reiner Breuer u.a. zusammen mit „Fridays for future“ erarbeitete 120 Seiten starke Konzept abgelehnt. „Svenja Schulze hat davon in der Zeitung gelesen und sich so sehr gewundert, dass sie uns spontan einen Besuch in Neuss angeboten hat“, sagt unser SPD-Fraktionsvorsitzende Arno Jansen. Schulze kommt am Donnerstag, dem 27. August, um 11 Uhr in den Botanischen Garten. In einer Gesprächsrunde steht sie zusammen mit Bürgermeister Reiner Breuer den Besucherinnen und Besuchern, sowie der Presse für Fragen zur Verfügung. „Dazu laden wir alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein“, sagt Jansen.

Schulze und Breuer werden in der Gesprächsrunde darstellen, was seit den Neuss-Besuchen der Ministerin im Juli 2018 (Thema Insektensterben) und im September 2019 (Thema Klimawandel) in der Bundesregierung und im Rathaus in den entsprechenden Bereichen umgesetzt wurde. Dabei wird auch das Klimaschutzkonzept Thema sein. Moderiert wird die Runde von Arno Jansen. Zuvor präsentiert Umweltamt-Leiterin Henrike Mölleken der Ministerin den Botanischen Garten mit seinen beiden neuen Bauabschnitten.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren: 

Scroll to Top